- Springe zum letzten Eintrag -

 

***

Aktion

für einen Fuß- und Radweg

zwischen Hennef - Heisterschoß und

Neunkirchen - Remschoß

***

 

Seit 30 Jahren versprechen unsere Kommunalpolitiker der betroffenen Gemeinde / Stadt, sich dafür einzusetzen, dass der bestehende Fuß- und Radweg zwischen Wolperath und Remschoss bis nach Heisterschoss ausgebaut wird. Hier klafft eine Lücke, die besonders schmerzlich ist. da es sich um einen öffentlichen Schulweg handelt.

Bis heute ist dieser nicht entstanden.

Daher ergreifen wir als besorgte Bürger nun die Initiative.

Was bisher geschah:

03.09.2012 - Besuch der Bürgersprechstunde bei Bürgermeister Helmut Meng in Neunkirchen.
Nachdem er sich das Anliegen erklären ließ, verwies er an die Regierungspräsidentin.

03.09.2012 - Beginn der Unterschriftenaktion für einen Fuß- und Radweg an der L352 von Hennef - Heisterschoss nach Neunkirchen - Remschoss

Seit dem 04.09.2012 - Auslegen der Unterschriftenlisten bei:

Bäckerei Stommel
Zum Appelbach 1
53819 Neunkirchen

Dorfhaus
Hauptstr. 38
53819 Neunkirchen

Gemüseecke
Raiffeisenstr. 5
53819 Neunkirchen

Glaß
Juwelier – Uhrmacher
Hauptstr. 58
53819 Neunkirchen

Heimwerkermarkt Klein
Hauptstr. 22
53819 Neunkirchen

Kronos Aktivclub GmbH
Rathausplatz 1
53773 Hennef

Max & Moritz Apotheke
Haupstrasse 8
53819 Neunkirchen

Metzgerei Werner
Hauptstrasse 37
53819 Neunkirchen

Modehaus-Schwellenbach
Haupstrasse 29
53819 Neunkirchen

Multi Getränke Center
Bergische Straße 45
53773 Hennef

Sängerheim - Das Restaurant
Teichstrasse 9
53773 Hennef

Schreibwaren K. Kissel
Hauptstr. 43
53819 Neunkirchen

Schreibwaren Sauer
Hauptstr. 84
53819 Neunkirchen

Sharon´s SEW ´N´ GO
Schneiderei
Hauptstr. 33
53819 Neunkirchen

Schuhhaus Walterscheid
Hauptstr. 54
53819 Neunkirchen

VR-Bank Rhein-Sieg eG
Hauptstrasse 52
53819 Neunkirchen

10.09.2012 - Auftragserteilung für 2500 Protestpostkarten

18.09.2012 - Verteilen der Protestpostkarten "Wo ist mein Radweg"

22.09.2012 - Zeitungsartikel in der Rhein-Sieg Rundschau:

artikel

24.09.2012 - Termin bei Bürgermeister Klaus Pipke in Hennef.
Herr Pipke ließ sich das Anliegen erklären.
Während er die Unterschriftenlisten mit derzeitig 743 Unterschriften und diversen Kommentaren durchblätterte, veranlasste er eine telefonische Kontaktaufnahme mit dem Regierungspräsidium Köln. Von dort wird ein Termin mit der Regierungspräsidentin Frau Gisela Walsken vereinbart.

04.10.2012 - 1122 Unterschriften wurden bereits geleistet

22.10.2012 - 1696 Unterschriften wurden geleistet

16.11.2012 - Nach telefonischer Rücksprache mit dem Sekretariat des Bürgermeisters der Stadt Hennef, Herrn Pipke, wurde durch die Sekretärin mitgeteilt, dass von ihm weder ein Gesprächstermin bei der Regierungspräsidentin, noch bei dem zuständigen Sachbearbeiter des Landesbetriebes Straßenbau NRW vereinbart werden konnte. 

Darum haben wir uns jetzt mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW in Verbindung gesetzt und für den 12.12.2012 von 10-11 Uhr einen Gesprächstermin vereinbart.

Seit Beginn der Bürgerinitiative mit großer Resonanz und über 1.800 Unterschriften sind nun knapp 3 Monate ohne konkretes Ergebnis verstrichen.

Deshalb rufen wir für den 1. Advent, Sonntag, 02.12.2012 um 11 Uhr zur Errichtung des 1. Wege-Mahnkreuzes auf. Die Aktion soll im Bereich der L352 zwischen Heisterschoss und Remschoss stattfinden. Alle Interessierten und Mitstreiter-/innen werden gebeten, zahlreich zu diesem Termin zu erscheinen und den Termin an Nachbarn, Freunde und Bekannte weiterzutragen. Wer möchte kann auch sein eigenes Kreuz zur Aktion beisteuern. Wir bitten um rege Unterstützung und Teilnahme.

07.12.2012 - Zeitungsartikel in der Rhein-Sieg Rundschau:

mahnkreuz

Am Sonntag, den 09.12.2012 um 11 Uhr - 2. Advent bitten wir um weitere Unterstützung, bei der Errichtung des nächsten Wege-Mahnkreuzes.

Für heiße Getränke ist gesorgt.

10.11.2012 - Gestern, am 2. Advent, wurde trotz heftigen Schneefalls das 2. Wege-Mahnkreuz aufgestellt.

Am Sonntag, den 16.12.2012 um 11 Uhr - 3. Advent bitten wir um weitere Unterstützung, bei der Errichtung des nächsten Wege-Mahnkreuzes.

Für heiße Getränke ist gesorgt.

12.12.2012 -Gesprächstermin beim Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Rhein-Berg in Gummersbach.


Gesprächspartner:


Herr Uwe Dewes, Leiter der Regionalniederlassung Rhein-Berg

Herr Wolfgang Schmitt, Regierungsbaudirektor, Abteilungsleiter Planung

Herr Schulenburg, Projektleiter

Wir bedanken uns für den freundlichen Empfang.
Herr Dewes klärte uns über die Zusammenhänge und Zuständigkeiten auf.
Für die Bewilligung der Maßnahme ist die Unterkommission Rhein-Berg der Verkehrskommission des Regionalrates verantwortlich (Mitglieder der Parteien).
Die Regionalniederlassung Rhein-Berg ist für die Ausführung des Radweges zuständig.
Nach Aussage von Herrn Dewes ist die Priorität der Maßnahme – Radweg Hennef/Heisterschoß-/Remschoß – an erste Stelle gerückt.
Um die Planung voranzutreiben, fehlt zur Zeit das Geld, laut Finanzminister Walter-Borjans wird der Haushalt 2013 im Frühjahr verabschiedet.
Aber wie das so ist  – vor der Planung kommt erst der Naturschutz.
Ob man es glaubt oder nicht – wir haben nach der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie/
FFH/Anhang IV, eine streng geschützte Haselmaus auf dem vorgesehenen Radwegeverlauf.
Da diese Haselmaus von Oktober bis Ende April ihren Winterschlaf hält,
kann erst im Mai 2013 ein Gutachter weitere Naturschutz-Maßnahmen abklären.

Unsere Devise lautet daher: Auch eine Haselmaus kann unser Rad nicht mehr bremsen!

15.12.2012 - Stadt Magazin

 

17.12.2012 - Gestern, am 3. Advent, wurde das 3. Wege-Mahnkreuz aufgestellt. Rhein-Sieg-Anzeiger:

Am Sonntag, den 23.12.2012 um 11 Uhr - 4. Advent bitten wir um weitere Unterstützung, bei der Errichtung des nächsten Wege-Mahnkreuzes.

Für heiße Getränke ist gesorgt.

24.12.2012 - Gestern, am 4. Advent, wurde das 4. Wege-Mahnkreuz aufgestellt. Bonner General-Anzeiger:

Am Donnerstag, den 27.12.2012 von 12:30 - 14:15 Uhr - Fernsehtermin vor Ort. WDR Aktuell erscheint am "Platz der Kreuze" zum Interview.

Ausgestrahlt wird der Beitrag am 02.01.2013 in der Bonner Lokalzeit von 19.30 - 20.00 Uhr im WDR Fernsehen.

28.12.2012 - Heute im Rhein-Sieg-Anzeiger:

Im Namen der Bürgerinitiative bedanken wir uns für die Unterstützung durch Bürgermeister Klaus Pipke. Um etwaig entstandene falsche Eindrücke zu beseitigen, möchten wir ihn um ein erneutes Gespräch im Januar 2013 bitten.

Wir wünschen allen Beteiligten und Unterstützern der Bürgerinitiative
„Wo ist mein Radweg“ 
ein glückliches Jahr 2013.

31. 12.2012 - Rhein Sieg Rundschau:


Am 6.Januar um 11h wird ein weiteres Wege-Mahnkreuz aufgestellt. Dem folgen jedem ersten Sonntag im Monat, um 11h, weitere Kreuze, um am "Rad" zu bleiben!

06. 01.2013 - Dieser Tag begann mit einer bestürzenden Nachricht. Alle Wege - und Mahnkreuze waren mutwillig durch Unbekannte aus dem Boden gerissen und verstreut worden. Die Polizei wurde verständigt und Strafanzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Nach der Spurensicherung durch die Polizei  wurden sämtliche Kreuze neu aufgebaut und  zusätzlich das Januar - Kreuz errichtet.

 

 

 

06. 01.2013 - Entgegen der Ankündigung vom 27.12. 2012 ,  das ein WDR - Bericht über die Bürgerinitiative vorrausichtlich am 02.1.2013  in der Lokalzeit erscheint, ist dieser Bericht bis heute leider nicht gesendet worden. Wir warten weiterhin.

13. 01.2013 - Die WDR Reportage zum Radweg wurde am 12.01.2013 in der Bonner Lokalzeit ausgestrahlt. Sie ist für eine Woche in der WDR Mediathek verfügbar.

18.01.2013 - Mitteilungsblatt Neunkirchen - Seelscheid:

 

Am 22.01.2013 - Besuch bei Bürgermeister Pipke in Hennef.
Beseitigung der falschen Eindrücke und Hinweis von Herrn Pipke
Auf Tagung des Landesbetrieb Straßenbau am Mittwoch, den 23.01.2013 in Köln. Dazu wurden Vertreter der  Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid und der Stadt Hennef eingeladen .

Am 28.01.2013 - Besuch bei Bürgermeister Meng. Bürgermeister Meng berichtete von o.a. Sitzung des Landesbetrieb Straßenbau. Er will der Bürgerinitiative das Protokoll dieser Sitzung zukommen lassen, sobald es vorliegt.

Am Sonntag, den 03.02.2013 um 11 Uhr bitten wir um weitere Unterstützung, bei der Errichtung des nächsten Wege-Mahnkreuzes.

Für heiße Getränke ist gesorgt.

Am 23.02.2013 - Versendung eines Ordners mit gesammelten Unterlagen über den geplanten und versprochenen Fuß-/Radweg an Herrn Verkehrsminister Groschek.

Am 04.3.2013 - Bestätigung des Eingangs durch das Ministerium für Bauen,
Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr. In dem Schreiben wird mitgeteilt, dass vom Ministerium der Landesbetrieb Straßenbau zu einer Stellungnahme aufgefordert wurde. Eine Beantwortung des Anliegens der Bürgerinitiative durch den Verkehrsminister Groschek wird danach erfolgen.

03.03.2013 - Das März-Kreuz wurde vor den Augen vieler Zuschauer gesetzt. Der April-Termin folgt in Kürze.

Am Ostersamstag, den 30.03.2013 wird um 11 das April-Kreuz gesetzt. Außerdem müssen alle Kreuze auf die andere Straßenseite gestellt werden :-(

Viele Helfer wären toll :-)

Für Getränke ist gesorgt !

 

20.03.2013 - Reaktion aus dem Verhersministerium NRW:

25.03.2013 - Rückantwort an Herrn Groschek persönlich:

Hier klicken um den Brief im PDF Format zu lesen


30.03.2013 - Erfolgreich wurden die "Wege - Mahnkreuze"  umgesiedelt.

 

15.04.2013 - Auszug aus der Sitzung des Landschaftsbeirates vom 11.04.2013 - Hier klicken um den Auszug im PDF Format zu lesen.

Am Sonntag, den 05.05.2013 um 11 Uhr bitten wir um weitere Unterstützung, bei der Errichtung des Mai-Kreuzes.

Für Getränke ist gesorgt.

17.04.2013 - Rhein-Sieg-Anzeiger:

 

05.05.2013 - Wegen bevorstehender Mäharbeiten mussten die Kreuze erneut umgesiedelt werden:

 

10.05.2013 - Antwort aus dem Verkehrsministerium NRW:

 

22.05.2013 - Wir erhielten das Ergebnisprotokoll vom 23. Januar 2013 bezüglich "L352 - Planung eines Rad- und Gehweges zwischen Neunkirchen-Seelscheid-Remschoß und Hennef-Heisterschoss" vom Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfahlen -
Hier klicken um das Protokoll im PDF-Format zu lesen


Am Sonntag, den 02.06.2013 wird um 11 das Juni-Kreuz gesetzt.
Für Getränke ist gesorgt.

Im Anschluss daran wird vorerst eine Sommerpause folgen.

 

02.06.2013 - Das Juni Kreuz wurde erfolgreich aufgestellt.


03.06.2013 - Bericht des Rhein-Sieg-Anzeigers online

16.06.2013 - Upload des Protokolls über die "Sitzung des Beirates bei der Unteren Landschaftsbehörde am 11.04.2013" unsererseits.

18.06.2013 - Kölner Stadt Anzeiger   Rhein - Sieg:

20.07.2013 - Hennefer Stadt Magazin Ausgabe 6 / Juli 2013

22.08.2013 - Nach erfolgreichen Mäharbeiten am 20. August 2013 (!) , wurden die Kreuze wieder auf ihren alten Platz gestellt.

 

Am Sonntag, den 01.09.2013 endet die Sommerpause
und es wird um 10.30 Uhr das September-Kreuz gesetzt.

Für Getränke ist gesorgt.

 

Am Sonntag, den 06.10.2013 wird um 10.30 Uhr das Oktober-Kreuz gesetzt.
Für Getränke ist gesorgt.

 

Am 03. November 2013 um 11 Uhr wird Herr Ralf Witzel
(stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP - NRW)
das Novemberkreuz zusammen mit uns aufstellen.

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Für Getränke ist gesorgt.

 

November 2013 - Mitteilungsblatt Neunkirchen-Seelscheid:

 

04.11.2013 - Artikel des Kölner Stadtanzeigers über die Errichtung des Novemberkreuzes:

06.11.2013 - Artikel der Rhein-Sieg-Rundschau:

 

November 2013, Mitteilungsblatt Neunkirchen-Seelscheid:

 

Am Sonntag, den 01.12.2013 wird um 11 Uhr das Dezember-Kreuz gesetzt.
Für Getränke ist gesorgt.

Am Sonntag, den 05.01.2014 wird um 11 Uhr das Januar-Kreuz gesetzt.
Für Getränke ist gesorgt.

Das Januar-Kreuz wurde erfolgreich aufgestellt:

 

Am Sonntag, den 02.02.2014 wird um 11 Uhr das Febraur-Kreuz gesetzt.
Für Getränke ist gesorgt.

 

Am Sonntag, den 02.03.2014 wird um 11 Uhr das März-Kreuz gesetzt.
Für Getränke ist gesorgt.

Erfolgreich wurde das März-Kreuz aufgestellt:

Karnevalsbeitrag von Dr. Uwe Westfehling:

 

Am Sonntag, den 06.04.2014 wird um 11 Uhr das April-Kreuz gesetzt.
Für Getränke ist gesorgt.

13. März 2014 - Wir erhielten folgenden Brief von Georg Helten mit der Bitte, ihn als offenen Brief im Internet zu präsentiern.

Am Sonntag, den 06.04.2014 wurde das April-Kreuz erfolgreich gesetzt.

 

Am Sonntag, den 04.05.2014 wird um 11 Uhr das Mai-Kreuz gesetzt.
Für Getränke ist gesorgt.

Das Mai-Kreuz wurde erfolgreich gesetzt.

Am Sonntag, den 01.06.2014 wird um 11 Uhr das Juni-Kreuz gesetzt.
Für Getränke ist gesorgt.

 

Das Juni-Kreuz wurde erfolgreich gesetzt.

juni01s
juni02s

Nun folgt eine Sommerpause bis September 2014.
Am 07. September wird das nächste Kreuz um 11 Uhr aufgestellt.

20. Juli 2014

Hurra

Es ist soweit !!!
Das Warten hat ein Ende !!!
Am 17. Juli 2014 erfuhren wir vom Landesbetrieb Straßenbau NRW (LBS),
dass sich alle Behörden
( LBS, untere Landschaftsbehörde, obere Landschaftsbehörde)
sowie alle Landbesitzer und Pächter, einig wurden !
Die Ausschreibungen können beginnen.

Der Radweg wird gebaut !

Somit wollen wir am
Sonntag, den 27. Juli 2014 um 11h
das letzte Kreuz aufstellen
und mit Flatterband ein Teilstück des Fuß- und Radweges markieren !

ALLE sind hierzu herzlich eingeladen !!

 

August 2014 - Rhein Sieg Anzeiger:

 

 

 

 

September 2014

General Anzeiger - Bonn:

 

Mitteilungsblatt Neunkirchen - S.:

Oktober 2014

Rhein-Sieg-Anzeiger:

Mitteilungsblatt Neunkirchen-S.:

November 2014

Stadt Magazin:

Zum Jahresabschluss 2014 stellen wir am 07.12. um 11 Uhr, dass (hoffentlich) letzte Wegemahnkreuz auf.

Für Getränke ist gesorgt.

Das Dezember-Kreuz wurde erfolgreich gesetzt.

Am 04. Januar 2015 wird das nächste Kreuz um 11 Uhr aufgestellt.

Für heiße Getränke ist wie immer gesorgt :)

Das Januar-Kreuz wurde erfolgreich aufgestellt.
"Die Zeit läuft..."

Am 01. Februar 2015 wird das nächste Kreuz um 11 Uhr aufgestellt.

Für heiße Getränke wird gesorgt :-)

Das Februar-Kreuz wurde erfolgreich aufgestellt.
"Es kann los gehen..."

Ob ein März-Kreuz aufgestellt wird, ist bisher noch nicht sicher.

Da die Rodungsarbeiten im Februar 2015 erfolgreich abgeschlossen wurden, haben wir kein März Kreuz aufgestellt.

 

Gute Neuigkeiten:

 

Bonner General-Anzeiger am 08.04.2015:

 

Da im Juli mit dem Beginn des Bauvorhabens ( Rad - und Fußweg ) zurechnen ist sind noch seitens der Vermessung Absteckungsarbeiten durchzuführen. Somit wurden wir vom Landesbetrieb Straßen NRW gebeten die Kreuze bis Mitte Juni abzubauen.

Von daher möchten wir zum Abbau der Kreuze
am Sonntag den 07. Juni 2015 um 11h herzlich einladen!
Für kühle Getränke ist gesorgt :-)

Die Kreuze wurden mit vielen tatkräftigen Händen abgebaut
und nach Pinn gebracht !

Kölner-Stadt-Anzeiger
Rhein-Sieg
vom 09.06.2015:

 

Heimatverein Happerschoss, August 2015:

 

"Wochenende" 36. KW - 5. September 2015:

 

Hurra, die Bauarbeiten haben begonnen !

bauarbeiten

Daher laden wir am Sonntag, den 11.10.2015 um 11 Uhr zu einer kleinen Feier am zukünftigen Radweg ein.
Für Getränke ist gesorgt.

-

Kölner-Stadt-Anzeiger
Rhein-Sieg
vom 08.10.2015:

Oktober

 

Artikel vom Kölner Stadt-Anzeiger am 07.10.2015

 

Mitteilungsblatt Neunkirchen - Seelscheid
16. Oktober 2015:

 

 

Bonner General Anzeiger -
17. Oktober 2015

Am Sonntag den 6. Dezember um 11h
treffen wir uns am zukünftigen Radweg,
um die Baufortschritte zu feiern :-)

Für heiße Getränke ist gesorgt :-)

***

Zum Besichtigungstermin erschien Dr. Torsten Bieber
(CDU Kreistagsabgeordneter RSK)
und stellte der Bürgerinitiative die aktuellen Baupläne des Geh -und Radweges vor.

Am 10. Dezember lud die Bürgerinitiative die Bauarbeiter der
Firma Dr. Fink und Stauf zu einem kleinen Mittagessen am zukünftigen Radweg ein.

17. Dezember 2015 Kölner Stadtanzeiger Rhein-Sieg:

 

Extra Blatt - 1. KW 2016:


 

Juhuu  :-)

Es ist geschafft !!
Der Radweg ist fertig !!
Jetzt möchten wir feiern !!
Am 30. April von 11h bis 13h .
Für Getränke und  Snacks ist gesorgt :-)
Treffpunkt zwischen Remschoß und Heisterschoß an der  L352 .

Wir freuen uns sehr mit Ihnen feiern zu können !!!

 

Rhein-Sieg-Stadtanzeiger 01. Mai

General Anzeiger
Rhein Sieg
03. Mai

 

Hennef Stadtecho
05. Mai
Mitteilungsblatt Neunkirchen-Seelscheid
05. Mai

 

 

 

***

Impressionen zu der Radweg-Aktion:

Eberhard Trapp

Eberhard Trapp

Eberhard Trapp

Georg Helten

Georg Helten

Georg Helten

 



 

Dr. Uwe Westfehling

Dr. Uwe Westfehling


Dorothée Boldt

Guenter Switalla

Guenter Switalla

Guenter Switalla

Guenter Switalla

Christl Raggl

 



Georg Helten

Marion Hüsgen

Jacoba Krzyzanski

Georg Helten

Georg Helten









Dr. Uwe Westfehling



Jacoba Krzyzanski


Uwe Schröder




Dr. Uwe Westfehling

 

***

Kontakt:

Dorothée Boldt

Pinnerstraße 11

53819 Neunkirchen -S. 1

Tel.: 02247/757100

info@wo-ist-mein-radweg.de